Beste Grüße vom Osterhund und ein frohes Fest!




Der Himmel ist blau, die Bäume blühen und gestern Abend stand ein riesiger runder Mond am Himmel. Alles ist so voller Schönheit, dass man gar nicht weiß, wohin man zuerst schauen soll.


Und parallel dazu gerät unsere Welt aus den Fugen und alles um mich herum fühlt sich immer surrealer an.


Ich schwanke zur Zeit zwischen Euphorie und Angst hin und her. Mal überwiegt das eine, mal das andere.