© 2017 Kadie Schmidt-Hackenberg

Collagematerial

 

Ich werde öfters gefragt, wo die 

Fetzchen herkommen, die ich in meinen Collagen verwende.

 

Manche sind tatsächlich kleine Fundstücke, die ich auf der Strasse aufsammle. Aber immer öfter bereite ich die Papiere für meine Collagen vor. Der Arbeitsprozess ist meditativ. Ich fange an einer Ecke an und höre dann irgendwo wieder auf. Es ist wie spielen auf Papier. Dabei entsteht einfach irgendetwas. Was mir nicht gefällt, kann ich später wegschneiden. Interessanterweise habe ich dabei oft die besten Ideen für ganz andere Projekte. 

 

Ich kann übrigens nicht an einem Tag "richtige Zeichnungen" machen und Collagepapiere vorbereiten. Der innere Modus, in dem ich mich befinden muss, ist sehr unterschiedlich.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload